Aktivistische Aktionäre und Corporate Governance

Kekst CNC hat umfangreiche Erfahrung bei der Begleitung von Unternehmen, die sich auf aktivistische Angriffe vorbereiten oder solche abwehren müssen.

Wenn Hedgefonds oder andere, eher kurzfristig orientierte Aktivisten zur Erreichung ihrer Ziele im Hintergrund oder durch öffentlichkeitswirksames Handeln Druck auf das Management eines Unternehmens ausüben, erarbeiten wir gemeinsam mit unseren Mandanten und ihren Beratern Kommunikationsstrategien, um ihre Position effektiv zu transportieren.

Wir wissen, wann subtile Diplomatie und wann eine sehr nachdrückliche Vermittlung des Unternehmensstandpunkts gefordert ist. Und wir wissen auch, dass eine aktivistische Kampagne nur mit einer nachhaltigen Kommunikationsstrategie über alle Kanäle zu gewinnen ist.

Darüber hinaus können sich Vorstände und Topmanagement auf unsere umfassende Kompetenz in Corporate-Governance-Angelegenheiten verlassen, beispielsweise bei:

  • Nachfolgeplanung und Bekanntgabe von Veränderungen in der Unternehmensführung
  • Kommunikation von sensiblen Beschlüssen
  • Vergütung von Führungskräften
  • Audits und Untersuchungen auf Initiative von Vorstand oder Aufsichtsrat