Litigation Support

Rechtsstreitigkeiten werden in der Realität oft nicht nur im Gerichtssaal ausgetragen: Für das Ansehen eines Unternehmens kann das öffentliche Urteil genauso essenziell sein, wie der Ausgang des eigentlichen Prozesses.

Bei juristischen Auseinandersetzungen, komplexen behördlichen Ermittlungen oder schwierigen Schlichtungsverfahren kommt es deshalb ganz besonders auf eine sachkundig und sensibel gesteuerte Kommunikation an.

Die Experten von Kekst CNC haben über die Jahre etliche Prozesse mit hohem Aufmerksamkeitswert begleitet und waren dabei mit teilweise sehr aggressiven Kontrahenten und äußerst mediengewandten Klägeranwälten konfrontiert.

Aber auch in der Beratung von Mandanten bei komplexen behördlichen Untersuchungen und Vergleichsverfahren haben wir weitreichende Erfahrung. So hatten wir in der Vergangenheit unter anderem mit der Wertpapieraufsichtsbehörde SEC, dem US-Justizministerium, der US-Drogenbehörde DEA, der EU, der Arzneimittelbehörde FDA, der General Services Administration (GSA) und den Generalstaatsanwälten in den USA zu tun und haben Mandanten bei Untersuchungen und Anhörungen des US-Kongresses sowie Anhörungen vor Ausschüssen anderer nationalen Parlamenten unterstützt.

Kekst CNC entwickelt in enger Abstimmung mit der internen Rechtsabteilung, dem Management und insbesondere den externen Anwälten seiner Mandanten individuelle Kommunikationsstrategien, Konzepte, Botschaften und Taktiken für die prozessbegleitende Öffentlichkeitsarbeit und den direkten Kontakt mit betroffenen Stakeholdern.